Ich wusste, dass ich den Tag in diesem schönen Kleid verbringen wollte

27/mag/2019 03:28:12 leyo Contatta l'autore

Questo comunicato è stato pubblicato più di 3 mesi fa. Le informazioni su questa pagina potrebbero non essere attendibili.


"Ich wollte wirklich ein Vintage Kleid, aber ich konnte mir den Preis eines Kleides nicht leisten. Zuvor habe ich für Karen Millen gearbeitet, also habe ich meinen Rabatt genutzt! Ich mochte die roségoldene Farbe des Kleides cocktailkleider kurz, da sie die Farbe meiner Ringe unterstützte. Französische Spitze ist einfach wunderschön und im Vergleich zu anderen Spitzenkleidern sehr leicht. Es gibt die richtige Menge an detaillierten Arbeiten am Kleid mit den Perlen. Der viktorianische Stehkragen war für mich ganz anders, im Allgemeinen musste man mit einer vernünftigen Brust etwas tiefer gehen!


Ich fand jedoch das Schlüssellochdetail auf der Rückseite toll und konnte immer noch einen BH tragen. Der Schnitt des Kleides war unglaublich, es haftete an meinem besten Vermögen (Brüste und Größe) und berührte das am wenigsten Gute (meine Beine!). Ich hatte ursprünglich ein Kleid entworfen in einem Hochzeitsgeschäft, in dem ich aufgewachsen bin, ein erstaunliches kurzes weißes Kleid der 50er Jahre, aber als ich es angezogen hatte, wusste ich, dass es das war, in dem ich aufgewachsen war wollte Nathan heiraten. Ich fühlte mich glamourös, selbstbewusst, unkonventionell und besonders ich. Ich wusste, dass ich den Tag in diesem schönen Kleid verbringen wollte. "




blog comments powered by Disqus
Comunicati.net è un servizio offerto da Factotum Srl